Smarthome, SMART HOME oder SMARTdahoam – alleine bei der richtigen Schreibweise
geht es schon los. Wie soll das denn erst bei der richtigen Erklärung dieser neuen
Technologie werden. Wo fängt die Technologie an, was kann man denn alles machen?
Anbieter wie netatmo, digitalSTROM, Gigaset, devolo oder Deutsche Telekom versuchen
das Thema und seine Vorteile auf ihren Websites umfangreich zu erklären.
Weiter wird der Markt momentan überschwemmt von Produkten und neuen Firmen,
die sich ein Stück vom SMARTEN Kuchen abschneiden wollen. Da ist man selbst als
Profi schon ziemlich gefordert, die Übersicht nicht zu verlieren.
Daher gibt es nun von unserer Seite ein wirklich großes Lob für 2 Damen von der
Uni Siegen, die sich mit der Frage „Was ist Smart Home“ intensiv beschäftigt haben.
Annika Placke und Xiaoyu Wang haben mit ihrem Projekt sogar den dritten Rang
bei den SmartHome Deutschland Awards 2016, in der Kategorie Studentische Leistung, abgeräumt. Respekt!
Also dann mal los. Zuerst den kurzen Film anschauen und sich dann durch die
einzelnen Wohnbereiche klicken, um sich einfach SMART zu informieren.

Hier geht es zum Showroom

P.S.: Einzig allein bei der Frage, wer hier gut beraten und das alles installieren kann,
ist die Antwort relativ einfach – natürlich wir von SMARTdahoam.)

%d Bloggern gefällt das: